Mit einer deutlichen Mehrheit von 37 zu 8 Abgeordneten hat die Stadtverordnetenversammlung in der vergangenen Woche den Bebauungsplan der Schoofs Immobilien GmbH genehmigt. 

Damit geht das „5-Häuser-Quartier“ einen entscheidenden Schritt in Richtung Realisierung des Projektes und Modernisierung der Sprendlinger Innenstadt. Die Sorge um einen weiteren Abstieg der Innenstadt kann somit abgewendet und der Grundstein für eine lebendige Innenstadt gelegt werden.

Es sei eine Chance für die Zukunft, die Sprendlinger Innenstadt als Geschäftszentrum zu erhalten, so Holger Dechert von der SPD in der Offenbach Post. Bedenken bezüglich mehraufkommenden Verkehrs werden in einer weiterführenden Verkehrsuntersuchung geprüft. 

Laut Roland Kreyscher von der Grünen Fraktion gebe es hierfür allerdings bereits potenzielle Lösungen. Das Projekt sei sorgfältig auf Vor- und Nachteile geprüft worden und man habe sich für die Befürwortung des Projekts entschlossen.