Die Neue Mitte Sprendlingen bewegt die Menschen in Dreieich. Mehr als 100 Bürgerinnen und Bürger waren zur 2. Informationsveranstaltung ins Bürgerhaus Sprendlingen gekommen. Dipl.–Ing. Mohamed Younis, Vertreter des Neue Mitte-Investors Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt, hatte gleich zu Beginn eine gute Nachricht parat: „Wir haben jetzt die volle Grundstücksverfügbarkeit – und freuen uns darüber sehr.“

In seinen Eröffnungsworten betonte Bürgermeister Dieter Zimmer die Bedeutung der Innenentwicklung in Sprendlingen: „Wir haben die historische Chance, die Innenstadt durch ein neues Quartier attraktiver zu gestalten – und mit einem Lebensmittel-Vollsortimenter zusätzliche Frequenz in die City zu bringen.“

Die Dreieicherinnen und Dreieicher wurden von Holger Fischer (Planungsbüro Holger Fischer) umfänglich über das Verfahren der Bauleitplanung aufgeklärt und lernten im Vortrag von. Dipl.–Ing. Mohamed Younis den Investor Schoofs Immobilien GmbH und dessen Referenzobjekte kennen. Erster Stadtrat Martin Burlon erläuterte das Verfahren der umfangreichen Bürgerbeteiligung, Steffen Ball (Ballcom) stellte die neue Website www.5-häuser-quartier.de mit ihren Dialogfähigkeiten vor.

Wesentlicher Bestandteil des Abends waren die ersten Planungen und Entwürfe der Neuen Mitte Sprendlingen, die Planer und Architekt Markus Rathke detailliert erläuterte. Er stellte vor allem auch die Funktion der fünf Gebäudekörper, die rund um einen attraktiven Stadtplatz die Neue Mitte Sprendlingens bilden sollen, vor. Und auch ein – vorläufiger – Name für die Neue Mitte machte erstmals die Runde: 5-Häuser-Quartier. Planer Rathke: „Die hier vorgestellten Entwürfe bilden die Grundlage für die Diskussion im Bürgerforum.“

Hier finden Sie die stark verkürzte Präsentation von Markus Rathke.